Kostenloser Gerätecheck Gerätecheck vereinbaren! >> HIER Überprüfen Sie Ihr Hörgerät bei einem kostenlosen Check vor Ort in einer unserer Filialen.
Hörminderungen bei Kindern  Hörgeräte von Siemens können speziell auf die Anforderungen von Kindern und Jugendlichen angepasst werden. Das besonders diskrete "Pure" verschwindet nahezu vollständig hinter Kinderohren. Dank der von Siemens entwickelten Tek-Connect- Technologie kann es sich kabellos mit Mobiltelefonen verbinden. Das ist besonders wichtig für Teenager, die damit wie ihre nicht schwerhörigen Altersgenossen telefonieren können. Ursachen kindlicher Hörstörungen Die häufigste Schallleitungsstörung ist bei Kindern zwischen zwei und sechs Jahren eine Folge von Erkältungen, akuten Mittelohrentzünd-ungen oder eine vergrößerte Rachenmandel. Diese Störung wird Seromukotympanon genannt. Hierbei ist die Tubenbelüftung nicht gewährleistet, angesammelte Flüssigkeit kann nicht abfließen. Bei Patienten mit einer Lippen-Kiefer- Gaumenspalte oder ein-em Down-Syndrom ist die Zahl der Betroffenen besonders hoch.
Kinder Hörsysteme Glowacki Hörakustik
Lärmschwerhörigkeit bei Jugendlichen Die Zahl der dauerhaft schwerhörigen Jugendlichen steigt seit einigen Jahren stetig an. Der Grund ist das häufige und laute Musikhören über Kopfhörer (MP3-Player), in Diskotheken oder auf Live-Kon- zerten. 100dB und mehr - das entspricht etwa einem Presslufthammer in wenigen Metern Entfer- nung - werden hierbei schnell erreicht.
Ralf Glowacki | Filiale: Iserlohn-Letmathe | Hagenerstr. 65 | Tel: 0 23 74 / 93 66 404
Ralf Glowacki | Filiale: Iserlohn-Hennen  | Buchenstr. 1 | Tel: 0 23 04 / 23 90 361|
Hörminderungen bei Kindern  Hörgeräte von Siemens können speziell auf die Anforderungen von Kindern und Jugendlichen angepasst werden. Das besonders diskrete "Pure" verschwindet nahezu vollständig hinter Kinderohren. Dank der von Siemens entwickelten Tek-Connect-Technologie kann es sich kabellos mit Mobiltelefonen verbinden. Das ist besonders wichtig für Teenager, die damit wie ihre nicht schwerhörigen Altersgenossen telefonieren können. Ursachen kindlicher Hörstörungen Die häufigste Schallleitungsstörung ist bei Kindern zwischen zwei und sechs Jahren eine Folge von Erkältungen, akuten Mittelohrentzünd- ungen oder eine vergrößerte Rachenmandel. Diese Störung wird Seromukotympanon genannt. Hierbei ist die Tubenbelüftung nicht gewährleistet, angesammelte Flüssigkeit kann nicht abfließen. Bei Patienten mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte oder ein-em Down- Syndrom ist die Zahl der Betroffenen besonders hoch.
Kinder Hörsysteme Hörgeräteakustik
Lärmschwerhörigkeit bei Jugendlichen Die Zahl der dauerhaft schwerhörigen Jugendlichen steigt seit einigen Jahren stetig an. Der Grund ist das häufige und laute Musikhören über Kopfhörer (MP3-Player), in Diskotheken oder auf Live-Konzerten. 100dB und mehr - das entspricht etwa einem Presslufthammer in wen- igen Metern Entfernung - werden hierbei schnell erreicht.
Ralf Glowacki | Filiale: Iserlohn-Letmathe | Hagenerstr. 65 | Tel: 0 23 74 / 93 66 404
Ralf Glowacki | Filiale: Iserlohn-Hennen  | Buchenstr. 1 | Tel: 0 23 04 / 23 90 361|